Ring der Einzelpaddler / Faltbootgilde Verein für Kanusport e.V.                                               


sechs Wochen eine Ersatzwahl durch eine Hauptversammlung vorgenommen
werden.
Bei vorzeitigem Ausscheiden eines Fachwartes bestellt der Vorstand bis zur
nächsten Hauptversammlung kommissarisch einen Vertreter. Diese Bestellung ist
durch die nächste Mitgliederversammlung zu bestätigen. In den anderen Fällen
erfolgt eine Ersatzwahl für die noch verbleibende Laufzeit durch die nächste
Mitgliederversammlung.
§ 18 Ausschüsse
Zur Bearbeitung besonderer Angelegenheiten können von einer Haupt- oder
Mitgliederversammlung sowie vom Vorstand Ausschüsse benannt werden. Ihnen
sollen mindestens drei Mitglieder angehören.
Falls dem jeweiligen Ausschuss kein Mitglied des Vorstandes angehört, benennen
die Ausschussmitglieder aus ihrer Mitte einen Verhandlungsführenden. Diese
Ausschüsse legen nach Beendigung ihrer Tätigkeit, spätestens nach einem Jahr,
dem Organ, von dem sie benannt wurden, einen Ergebnis- bzw. Tätigkeitsbericht vor.
Der 1. Vorsitzende oder ein Vertreter kann an allen Ausschusssitzungen teilnehmen.
§ 19 Satzungsänderung
Satzungsänderungen können nur nach vorheriger Ankündigung in der Tagesordnung
auf einer Hauptversammlung mit 3/4 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten
Mitglieder beschlossen werden.
Der Vorstand hat das Recht, etwaige, dem Sinn dieser Satzung nicht
zuwiderlaufende Änderungen vorzunehmen, die vom Vereinsregister des
Amtsgerichtes, vom Finanzamt oder von anderen befugten staatlichen Dienststellen
aufgrund geltender Gesetze und Verordnungen gefordert werden. Dazu bedarf es
keiner Befragung einer Hauptversammlung. Die Mitglieder sind in den nächsten
Vereinsmitteilungen davon in Kenntnis zu setzen.
§ 20 Auflösung
Die Auflösung des Vereins kann nur von einer zu diesem Zweck einberufenen
Hauptversammlung mit 3/4 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
beschlossen werden.
Im Falle einer Auflösung oder bei Wegfall des Zweckes (§ 2) fällt das Vermögen des
Vereins an den Hamburger Kanu-Verband e.V. oder, wenn dieser nicht mehr besteht,
an den Hamburger Sportbund e.V. zur Verwendung für kanusportliche Zwecke.
beschlossen am 24.02.2006
eingetragen am 23.05.2006

Go to top