Ring der Einzelpaddler / Faltbootgilde Verein für Kanusport e.V.                                               


Die Streichung der Mitgliedschaft erfolgt auf Beschluss des Vorstandes. Sie kann
vorgenommen werden wenn ein Mitglied mit seinem Beitrag nach zweimaliger
erfolgloser Mahnung länger als drei Monate im Rückstand ist.
In der letzten Mahnung muss auf die bevorstehende Streichung der Mitgliedschaft
hingewiesen werden.
Diese und die erfolgte Streichung muss schriftlich an die letzte dem Verein bekannte
Anschrift gerichtet sein.
Die Mahnung und die Streichung sind auch wirksam, wenn die Sendung als
unzustellbar zurückkommt.
Strafen, die von Sportverbänden verhängt werden, sind von den Mitgliedern zu
tragen, die das Verschulden trifft.
§ 7 Beiträge, Aufnahmegebühren und Umlagen
Beiträge, Aufnahmegebühren und Umlagen werden von der Hauptversammlung
festgesetzt. Der Beitrag ist halbjährlich im Voraus durch Bankeinzug zu entrichten.
Die Aufnahmegebühr wird mit dem ersten Bankeinzug erhoben.
Der geschäftsführende Vorstand ist berechtigt, Ausnahmen der Zahlungsweise und
Stundung zu gewähren sowie in Härtefällen Beiträge zu erlassen. Beiträge und
Aufnahmegebühr dürfen nur für die Zwecke des Vereins verwendet werden.
Zahlungen sind nur auf die Konten des Vereins zu entrichten. Zahlungen in anderer
Form oder an andere Stellen braucht der Verein nicht gegen sich gelten zu lassen.
§ 8 Stander
Der Stander des Vereins enthält auf weißem Grunde einen blauen Längsbalken,
unterbrochen von einem roten Kreis mit rotem E.
§ 9 Bootskennzeichnung
Jedes Mitglied ist verpflichtet, den Stander des Vereins am Boot zu führen und
dieses ordnungsgemäß mit Namen, Vereins- und Verbandsbezeichnung sowie
Heimatort zu beschriften.
§ 10 Organe
Die Organe des Vereins sind:
1. Die Hauptversammlung,
2. die Mitgliederversammlung,
3. der Vorstand,
4. der Ältestenrat.

Go to top