Ring der Einzelpaddler / Faltbootgilde Verein für Kanusport e.V.                                               

Aktuelles

Bootstaufe der neuen Vereinstourenboote

Am Mittwoch den 14.08. war es endlich soweit, die neuen Vereinsboote der sogenannten
"Tourenbootklasse" haben bei der Taufe am Bootshaus, im Rahmen des Mittwochspaddelns und des neu
begonnenen Kanugrundkurs ihren Namen bekommen. Sie heißen RED und BLUE in Anlehnung an unsere
Vereinsfarben. Vorgenommen wurde die Taufzeremonie nach einer Ansprache des 1. Vorsitzen Klaus Lehmann
durch Meghan Jaedicke, unserer erfolgreichsten Wettkampffahrerin. Damit sollten die Boote, die der
Ausbildung im Wettkampfsport dienen und auf Marathons eingesetzt werden einer erfolgreichen Zukunft
entgegensehen.
Ursprünglich aus Dänemark stammend haben sich auch in Deutschland auf einigen Regatten die
Tourenboote als eigene Startklasse etabliert. Die Boote haben eine Länge von max. 5,20m und sind 52cm breit.
Damit liegen sie in den Maßen und der Stabilität auf dem Wasser zwischen Kanurennsportbooten
und schnellen Wanderbooten und erweitern das Angebot unserer Vereinsboote um eine sportliche Variante.

 

 

 

Mit einigen RdE-ten und Gästen aus Kiel, Oldenburg und Lippstadt ging es Freitag bei recht ruppigen
Bedingungen los zur Unterelbe-Führungsfahrt. Tagesziel war Lühesand und wurde trotz der holprigen
Strecke auch glücklich und ohne Kenterung erreicht.

Weiterlesen: Unterelbe Führungsfahrt 2013

Meghan Jaedicke erreicht bei der Junioren WM im Wildwasser-Sprintrennen einen beachtlichen 5. Platz,
und liegt damit als eine der Jüngsten im stark besetzten Internationalen Wettkampf an vorderster
Stelle unter den Deutschen Paddlerinnen.
Nach zwei zögerlichen Vorläufen auf Platz 12 liegend, fuhr sie einen super Lauf im Finale, und schafft es
auf den 5. Platz im Finallauf als beste deutsche Fahrerin vorzurücken.

Meghan-Sprint

 

Weiterlesen: Junioren WM Wildwasserrennsport-Sprint Rennen

Meghan Jaedicke vom RdE auf Erfolgsspur!
Nach ihren Erfolgen bei den Deutschen Meisterschaften im Wildwasserrennsport, im Sprint wurde sie Deutsche Meisterin,
auf der Classic-Strecke Vizemeisterin, wurde sie als Jugendfahrerin in das Nationalteam der Junioren berufen.
Daß sie dort gut mithalten kann, zeigte sie auf der Weltmeisterschaftsstrecke in Lofer in einer internen Qualifikation.
Mit der schnellsten Zeit konnte sie sich für die Juniorinnen Sprintmannschaft qualifizieren.
In Lofer auf der Saalach wird vom 09.07.-13.07. in Deutsch-Österreichischer Zusammenarbeit die
Junioren Weltmeisterschaft ausgerichtet.
Mittwoch starten die Einzel Classicrennen, Donnerstag die Team Classicrennen.
Freitag sind dann die Team Sprintrennen und Samstag die Einzel Sprintrennen.
Der Freitag und Samstag wird auch bei Kanu Tube live im Internet übertragen.
Aktuelle Meldungen auch auf der Canoeworlds Germany Facebook-Seite


Foto: Maja Uphoff-Jaedicke




Der erste Surfski ist jetzt beim RdE angekommen.
Es hat eine Weile gedauert, sogar die SUPs (Stand-Up Paddler) haben vorher Einzug ins Bootshaus
gehalten, aber nun hat der erste Surfski seinen Weg zum RdE gefunden.

Am Strand beim Leuchtturm Bülk / Kieler Förde

Weiterlesen: Surfski im RdE

Seite 5 von 12

Go to top